Perl-Besch 2011

So, unser erster Auftritt für dieses Jahr ist gelaufen. Lena und Kira haben abwechselnd getrommelt, Silvia und ich durchgehend gepaddelt.   Schön war's! Anstrengend war's!

Der erste Wettbewerb ist gelaufen, Perl-Besch ist vorbei, einen Pokal haben wir bekommen und den dritten Platz im B-Finale der FUN-FUN-Klasse er­reicht. Spass gemacht hat der Tag, vier Rennen wurden gefahren und am Ende waren wir alle ziemlich platt.

Zuerst einmal möchten wir uns bei allen Paddlern bedanken, die ihre Zeit geopfert haben, um den Verein für Sozialpsychiatrie und sein Drachenboot­team in der Öffentlichkeit zu vertreten. Als da wä­ren:

Kira und Lena an der Trommel, Wolfgang und Nadine am Schlag, Stefan, Nils, Barbara, Silvia, Thomas St., Reto, Benjamin, Thomas B., Frank als Gastpaddler in seinem ersten Einsatz, Lisa, Carsten, Steffi, Thomas Sch.-Z. und Ferdi.

Leider war es das dann auch schon, keine Aus­wechselpaddler, verhindert durch Urlaub, Privates oder auch einfach nur durch Wegbleiben. Auch bei unseren Fans wollen wir uns bedanken, die uns lautstark unterstützt haben, also vielen Dank an die Familie von Nadine und an Lothar, der uns dann auch noch bekocht – ähh begrillt hat. Mehr Fans waren's dann auch nicht, mag sein, dass es die weite Anreise war, mag sein, dass es andere Gründe gab. Schade drum!

Doch: Nach dem Rennen ist vor dem Rennen, das Boot ist lang und das Flache muss ins Nasse.

Cachestatistik
Profile for Hyppodereinzige
Cachestatistik
Profile for skrolan3