Auf der Autobahn, ....

Der Plan war klar, heute sollte es zur Geburtstagsbespassung nach Neunkirchen. Pünklich gestartet, um 17 Uhr sollte es losgehen. Zwischen Heusweiler und Kreuz Saarbrücken, bei um die 120 Km auf der Überholspur dann seltsame Geräusche. Erst dachten wir an den Strassenbelag, aber es war uns nicht geheuer. Also knapp 600m vor dem Kreuz die Standspur gepachtet.

Hinten links gab's keinen Reifen mehr, die komplette Flanke war weg, die Lauffläche hat - hoffentlich - die Alufelge gerettet, die flog zum Glück nicht davon. Warndreieck gesucht, Warndreieck gefunden, weit hinter dem Auto aufgestellt.

Und dann den ADAC angerufen, weil auf der Autobahnseite arbeite ich nicht am Auto. Eigentlich sollte ja die luxemburger TOTAL-Versicherung greifen, aber der Mitarbeiter am Telefon reagierte recht unwirsch und verwies auf seinen Feierabend, bevor er einfach auflegte.

Knapp 2 Stunden später traf dann der ADAC-Mann ein, er hatte den Standort mißverstanden und uns auf der falschen Autobahn gesucht. Meine Güte, das ist schon ein elender Job. Bei jedem LKW, der sich zeigte, wurde die Arbeit unterbrochen, der Mann begab sich hinter mein Auto, bis der Laster weg war, machte dann weiter. Irgendwie bezeichnend. Bezeichnend auch, dass in der gesamten Zeit, die wir dort standen, nicht ein einziger Fahrer auch nur den Fuss vom Gas genommen hätte.

Na ja, alles ging gut, Ersatzrad drauf, Formalitäten erledigt und dann wieder nach Hause, alle vier mit zittrigen Knien.

Cachestatistik
Profile for Hyppodereinzige
Cachestatistik
Profile for skrolan3